Adventszeit in den Eingangsklassen

Die Adventszeit wird in den Eingangsklassen sehr intensiv erlebt.

 

 

Schon zwei Wochen zuvor beginnen wir mit den gemeinsamen Proben für den Auftritt auf dem Nendinger Weihnachtsmarkt. Dieses Jahr führten wir die Kantate „Kerzenzauber“ auf.

Jeden Montag im Advent bereitet eine der Eingangsklassen eine gemeinsame Adventsfeier für die anderen Erst- und Zweitklässler vor. Eine kleine Geschichte, Lieder oder Gedichte werden den Mitschülern vorgetragen. Natürlich sind alle gespannt, was die anderen wohl vortragen. 

An den anderen Wochentagen zünden wir jeden Tag die Kerzen am Adventskranz an und öffnen unseren selbst gebastelten Adventskalender.

Ein ganz besonderer Tag ist der 6. Dezember, wenn uns der Nikolaus besucht. Er liest aus seinem goldenen Buch mehr Lob als Tadel und hat für jeden ein kleines Geschenk dabei. Als Dank singen die Kinder gerne „Lasst uns froh und munter sein….“

In diesem Jahr haben die Siebt- und Achtklässler, unterstützt von den Lehrerinnen, den Erst-, Zweit- und Außenklässlern einen besonders schönen Tag bereitet: Den Advents-Mittwoch. Aufgeteilt in Gruppen durften sie den ganzen Morgen an verschiedenen Stationen basteln, musizieren, spielen, Geschichten hören, malen und Plätzchen backen. Nach der letzten Stunde waren die Großen und die Kleinen müde aber glücklich.

Mitten in der Adventszeit, diesjahr am Mittwoch, den 15.12. um 17.30 Uhr,  kommt noch der Auftritt auf dem Tuttlinger Weihnachtsmarkt. Das Programm, das wir schon in Nendingen aufgeführt haben wird noch einmal geprobt, dann fahren wir mit unseren Eltern und Lehrerinnen nach Tuttlingen. Auf der großen Bühne auf dem Marktplatz singen wir dann unsere Lieder noch einmal vor großem Publikum.

Jetzt kommt noch der letzte Schultag vor den Weihnachtsferien. Zuerst feiern wir in der Klasse. Zuerst wird gespielt, dann werden Plätzchen gegessen und Kinderpunsch getrunken. Dieses Jahr gibt es die selbstgebackenen Plätzchen vom Advents-Mittwoch. Natürlich laden wir die Siebt- und Achtklässler zum Essen ein. Um 10.00 Uhr gehen wir dann zusammen mit allen Schülern und Lehrern der Schule in die Kirche und feiern unseren Weihnachtsgottesdienst. Dann geht es in die freudig erwarteten Weihnachtsferien.